Restaurant / Ustaria
«La Posa»
Alp Champatsch /
Val Müstair

Carla Oswald
Tel. +41 (0)76 349 75 78

Restaurant «La Posa»
Tel. +41 (0)81 858 56 02
Sommer 10.00 – 16.30/17.00
Winter 10.30 – 16.30

laposa-restaurant@gmx.ch

www.laposa-restaurant.ch

 

 




 

 

 

 

 

Informationen
über
Biosfera
Val Müstair




















...und

ein Besuch
der Weberei
in Sta. Maria
lohnt sich immer!



 

Intakte Natur pur – geniessen Sie die herrliche Bergwelt!

Feiern und geniessen:
Geburtstag, Familienfeier, Jubiläum, Firmenausflug, Klassentreffen usw.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
Carla Oswald



> > > . . . weitere Pläne und Google-Map . . .
> > > . . . auf Plan klicken oder auf diesen Text klicken . . .

----------------------------------------------------------------------

Link zu Tourenbericht von "wandersuechtig.de"

----------------------------------------------------------------------

Auf Ihrer Wanderung, Berg- oder Biketour –
der ideale Ort für eine kleine erholsame Pause ist das Restaurant «La Posa».

Ihre Wanderung – zum Beispiel:
«Senda Val Müstair» heisst die herrliche Panoramawanderung auf der Sonnenseite des Tals
vom Ofenpass via Alp da Munt zur Alp Champatsch und weiter nach Lü oder Müstair.

Sie beginnt auf dem Ofenpaß (2149 m) und führt auf einem schmalen Fußweg durch den Wald. Nach einer Weile trifft man auf einen Fahrweg, der auf einer Grasebene, der Plaun da l'Aua verläuft. Nach etwa einer Stunde ist die Alp da Munt erreicht. Der Wanderweg verläuft weiter mit schönen Ausblicken ins Tal und auf die gegenüberliegenden, markanten Bergspitzen des Piz Daint und des Piz Dora sowie auf die imposante, schneebedeckte Kuppe des Ortlermassivs bis zur Ebene von Juata mit dem idyllischen Bergseelein Lai da Juata. Hier ist mit etwa 2260 m die höchste Stelle der Wanderung erreicht.
Man umrundet den Minschuns – den Skiberg des Münstertales – auf seiner Südseite.
Bald beginnt der Abstieg zur 200 Meter tiefer gelegenen Alp Champatsch, deren ursprünglichen Gebäude heute im im Freilichtmuseum Ballenberg stehen.
Der Weg führt weiter nach Lü (Postautohaltestelle). An diesem kleinen Ort blühen seltene Orchideen und Heilpflanzen.
Von Lü da geht es weiter über die Alp Sot zu den Höfen Craistas und Pütschai und dann leicht absteigend nach Müstair. Gesamte Wanderung: 20 km Länge, ca. 6 h Marschzeit.

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse.
Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.